The big L.

Mit der Musik kam nicht einfach nur wieder mehr Leben in mein Leben, sondern auch mehr Liebe! Wie es dazu kam, erzähle ich Euch jetzt…

Wir haben uns ganz „klassisch“ im Internet kennengelernt. Eines Tages bekam ich eine Nachricht von einem jungen Herrn über ein soziales Netzwerk. Er hätte auf meinem Profilfoto gesehen, dass ich singe und ist so auf meine Seite gestoßen. (Viel später fiel mir jedoch erst ein, dass auf meinem Foto definitiv nicht zu sehen war, dass ich singe! Der Schlingel hat also gestöbert!) Auf jeden Fall erzählte er mir dann, dass er mit seinem Kumpel ein kleines Tonstudio betreibt und sie immer auf der Suche nach Sängerinnen seien. Ob ich mal Lust hätte vorbeizukommen und etwas einzusingen? Ja, durchaus – aber ich war ja nun mal blutige Anfängerin. Sicher nicht brauchbar. Und wer weiß, vielleicht ist der Typ ja ein Psycho und wird mich überfallen und…Weiterlesen »

Music was my first love

Ich habe schon immer gern gesungen. Seit ich denken kann. Als ich mir überlegte über die Musik zu schreiben, fiel mir erst wieder ein, dass ich es schon als Kind ständig getan habe. Ich erinnerte mich wieder daran, dass ich früher öfter mit meinen Großeltern in die Stadt zum Einkaufen gefahren bin und ich habe während der ganzen Autofahrt gesungen. Ich glaube, sie haben mir gern zugehört. Zumindest habe ich mir das eingebildet.Weiterlesen »

I can’t stand the silence…

Stille kann unerträglich laut sein.

Manchmal schreit sie Dir mitten ins Gesicht. Der Klang der Einsamkeit.

Sicher, ich war auch vorher schon einsam – irgendwie. Man kann nun mal auch in einer Beziehung verdammt einsam sein. Doch wenn diese dann ein turbulentes Ende nimmt, folgt die Ruhe nach dem Sturm. Jetzt gibt es nur noch mich. Gespaltene Gefühle. Einerseits ist die Erleichterung übermäßig groß, dass der ewige Alptraum nun ein Ende gefunden hat. Doch was kommt danach? Erstmal mein ganzes Leben aufräumen. Ich musste mir eine neue, bezahlbare Wohnung suchen. Gar nicht so einfach. Ich hab mir die letzten Löcher angeguckt. Erst Nr. 13 war passabel. Hier könnte ich mir vorstellen zu leben – allein.Weiterlesen »

Das Lied vom Scheitern

Habt Ihr schon mal etwas so richtig verbockt? Irgendwas Großes in den Sand gesetzt? Im Leben kann so einiges den Bach runter gehen – sei es im Job, in einer Freundschaft, oder in der Liebe. Letzteres ist mir passiert…


Weiterlesen »

Von schlaflosen Nächten und Dauer-Geschrei – Leben mit einem Schreibaby

Da war er nun endlich, unser kleiner Sonnenschein! Doch leider schien die Sonne eher selten. Von Anfang an schrie unser kleiner Mann sehr, sehr viel. Und er spuckte, was das Zeug hielt. Im hohen Bogen, ohne Vorwarnung, immer und überall. Anfangs dachte ich, das wird sich bestimmt bald legen – er muss sich erst mal an seine neue Umgebung gewöhnen und daran, dass er nicht mehr gut geschützt in meinem Bauch wohnt. Aber so war es leider nicht. Es wurde eher schlimmer als besser – und so schrie er oft fünf bis sechs Stunden ohne Unterbrechung – insgesamt oft zwölf, dreizehn Stunden am Tag. Und er weinte nicht einfach nur, sondern wurde regelrecht hysterisch, überstreckte sich, verkrampfte am ganzen Körper.Weiterlesen »

Die Rabenmutter

Ja, das bin ich! Zumindest habe ich mir das für eine Weile eingeredet. Einreden lassen vielmehr.

Da bist Du gerade schwanger und überlegst, wie Du Dir Dein Leben mit Baby zukünftig vorstellst. Werde ich alles richtig machen? Kann ich eine gute Mutter sein? Möchte ich stillen oder nicht? Soll das Kind im Elternbett schlafen, oder gleich im eigenen Zimmer? Solche und hunderte andere Fragen schwirren Dir durch den Kopf.Weiterlesen »

Elefanten sind gerade ausverkauft!

Viele Paare warten ewig darauf schwanger zu werden. Bei uns war das nicht so. Im Gegenteil. Mein Mann hat mich ein Mal angeguckt und SCHWUPS! Da ist es schon passiert! Das ging fast zu schnell und anfangs waren wir… tja, wir haben uns gefreut, aber es war auch irgendwie surreal. Das wochenlange Warten auf den ersten Ultraschalltermin hat es nicht gerade besser gemacht. Und dann sah man dort nicht viel mehr als ein kleines Gummibärchen. Kaum vorstellbar, dass daraus mal ein echtes Baby werden soll!Weiterlesen »