Immer noch nicht schlauer – die 25. Schwangerschaftswoche

Ich bin mittendrin in der 25. Woche und der kleine Bauchbewohner wird von Tag zu Tag lebhafter. Im Gegensatz zu mir. Denn mir geht immer öfter die Puste aus. Aber das ist wohl normal. Erst recht, wenn man sich noch um einen sehr lebhaften Wirbelwind kümmern muss, der zu allem Überfluss gerade auch noch krank ist. Aber das ist eine andere Geschichte…

Letzte Woche Dienstag hatte ich wieder eine Ultraschall-Untersuchung. Und wieder sind wir nicht schlauer, denn Baby hat sich entschieden, mit dem Hinterteil genau so zu liegen, dass man rein gar nichts sehen konnte. Wann werde ich es wohl wirklich ganz genau wissen, ob es tatsächlich ein Junge, oder vielleicht doch ein Mädchen ist?

Was mich zweifeln lässt?

Eigentlich nicht viel. In der 12. Woche präsentierte sich der Bauchbewohner ja ganz stolz, und für mich war es eindeutig ein Junge. Und auch meine Ärztin war der Ansicht, dass es ja nach einem Dreibein aussieht. Trotzdem wollte sie sich ja nicht so 100%ig festlegen. In der 12. Woche wäre es halt noch recht für.

Was mich außerdem verunsichert, ist dieses Bild hier, aus meinem Schwangerschaftskalender. Es zeigt einen Embryo in der 13. Schwangerschaftswoche!

IMAG1874_BURSTSHOT002_1

Würdet Ihr nicht auch sagen, dass es sich dabei eindeutig um einen Jungen handelt? Ja, genau! Das dachte ich auch! Neben dem Bild steht jedoch, dass das Geschlechtsteil bei beiden am Anfang wohl gleich aussieht, und dass zu diesem Zeitpunkt nur ein Experte sagen könnte, ob es sich hierbei um einen Jungen oder ein Mädchen handelt.

Tja, und das ist also immer noch der aktuelle Stand der Dinge. Denn seitdem ist Versteckspielen angesagt!

Auch ein 3D-Ultraschall war wieder nicht möglich, denn nicht mal sein Gesicht wollte er uns zeigen. Das ist auch der Grund, warum ich schon wieder kein Ultraschall-Bild erhalten habe. Weil einfach nichts zu sehen ist. Ich weiß nur, dass der Zwerg etwa 730 Gramm wiegt. Wie groß er ist, konnte auch nicht so genau gesagt werden. Aber offensichtlich ist sonst alles in Ordnung mit ihm, und das ist die Hauptsache!

Und die Mama?

Mir geht es eigentlich ganz gut im Moment, abgesehen von der bereits genannten Kurzatmigkeit und dem nicht zu verdrängenden Schmerz im Becken und am Schambeim. Inzwischen macht sich mein „Gerüst“ regelmäßig bemerkbar, ob ich nun liege, aufstehen will oder vor allem, wenn ich längere Zeit laufe. Wenn es gar nicht mehr geht, versuche ich es mal mit Tapen, aber noch schlage ich mich tapfer.

Letzte Woche hatte ich auch den Test auf Schwangerschafts-Diabetes und mit beiden Werten eine Punktlandung erreicht. Ich liege auf dem höchsten Wert kurz vor der Diabetes und musste deshalb gestern erneut einen Test machen. Auf das Ergebnis warte ich noch. Drückt mir die Daumen, dass sich der Verdacht nicht bestätigt. Denn gerade jetzt brauche ich hin und wieder mal Schokolade!

Was das Gewicht angeht, habe ich bis jetzt insgesamt 4,7 kg zugenommen und im Vergleich zur Schwangerschaft mit Herrn Sohn liege ich bis auf ein paar Gramm gleichauf.

Mein Bauchumfang bringt es bereits auf 112 cm, was viele Leute zu der Frage veranlasst: „Es ist aber bald so weit, oder? Geschockte Blicke ernte ich oft, wenn ich dann sage, dass ich noch den ganzen Sommer schleppen muss. Darauf folgt dann regelmäßig die Frage, ob ich denn Zwillinge bekäme.

Hier noch ein paar Bauchfotos der letzten Wochen für Euch…

23. Woche
23. Woche
24. Woche
24. Woche
25. Woche
25. Woche

Drückt mir die Daumen, dass uns der nächste Ultraschall endlich Klarheit verschafft – denn es wird bald mal Zeit für das Kinderzimmer. Hier ist die Frage: Weltraum oder Eulen? Blau-rot oder weiß-pink? Bitte nicht schon wieder ein neutrales Zimmer… Das hatten wir schon mal…

2 Gedanken zu “Immer noch nicht schlauer – die 25. Schwangerschaftswoche

    • Oh, danke sehr! 😊
      Ja, hoffentlich wissen wir es ganz bald. Aber bei unserem Großen haben wir es auch erst beim letzten Ultraschall ganz sicher gewusst. Wer weiß, ob es nicht wieder so kommt…

      Gefällt mir

Was denkst Du? (Beim Absenden eines Kommentars wird Deine IP-Adresse sowie Deine Mail-Adresse gespeichert. Dieser Hinweis erfolgt aufgrund der neuen Datenschutzverordnung. Durch das Senden des Kommentars stimmst Du zu.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.