Never ending Klo-Story

Der Pott ist nicht ganz dicht! Es ist zum Verzweifeln! Ihr erinnert Euch? Wir wollten unser Gäste-WC restaurieren. Denn bahamabeige konnten wir einfach nicht mehr sehen. Ist ja auch nicht gerade chic, oder!? gc3a4ste-wc Also, es wurde Zeit für etwas Neues – fand vor allem Papa! So kauften wir nach und nach alles ein, was uns gefiel. Und am 26. Mai sollten die Arbeiten dann starten. Nicht ganz ohne Pannen… Da wir das Rollo von manuell auf elektrisch umstellen wollten, musste erst mal Strom gelegt werden. Dabei stellte der Handwerker fest, dass nur noch die blanken Kabel in der Wand lagen. Eine neue Leitung musste her. Und dafür ging der komplette erste Tag drauf. Auch am nächsten Tag tat sich irgendwie nicht allzuviel. IMAG1858_BURST001 IMAG1857_BURST001

Immerhin sieht es schon vielversprechend aus...
Immerhin sieht es schon vielversprechend aus…

Am Donnerstag musste der Handwerker dann leider zu einem Notfall. Schnell wurde klar, dass wir diese Woche nicht mehr mit einem Abschluss der Arbeiten rechnen konnten. Erst am Freitag Nachmittag ging es weiter. Herr Sohn durfte sogar mithelfen. Er fand die Baustelle so interessant – wenn nicht gerade gebohrt oder gesägt wurde. IMAG1860_BURST001 Dafür wurde sogar am Samstag weiter gearbeitet. Am Tagesende waren die Fliesenarbeiten fast abgeschlossen. IMAG1861_BURST001 IMAG1862_BURST001 Montag folgte der Rest.

Gefällt mir bis hierhin noch alles ganz gut...
Gefällt mir bis hierhin noch alles ganz gut…

Der Handwerker teilte uns jedoch mit, dass ein Klempner kommen müsste, weil der Anschluss für die Toilette nicht zu unserem „Designer-Billig-Klo“ passt. Der Anschluss müsste also verlegt werden. Nicht.Dein.Ernst. Das heißt, ein Teil der Fliesen musste wieder raus. Der Klempner war für Dienstag, 15.00 Uhr bestellt. Der Fliesenleger wollte zum gleichen Zeitpunkt wieder kommen. Was er auch tat. Nur der Klempner nicht. Der kam satte drei Stunden zu spät und so wurde pünktlich zur Schlafenszeit meines Sohnes die Wand aufgestemmt. Ich war bedient! Schreiendes Kind, blanke Nerven und Papa im Baumarkt verschollen. Meine Laune wurde auch am Mittwoch nicht besser, denn angeschlossen war das Klo auch dann noch nicht. Immerhin funktionierte schon das Waschbecken. IMAG1880_BURST001 Da Donnerstag ein Feiertag war, lag weiterhin alles brach. Wir haben an dem Tag aber wenigstens schon die Wände gestrichen. Freitag Morgen wurde dann endlich der Rest erledigt. Ich war am Vormittag unterwegs, doch als ich nach Hause kam, war alles fertig. Augenscheinlich. Denn Samstag Morgen mussten wir feststellen, dass die Toilette nicht dicht ist. Dahinter stand Wasser. Weiß der Geier, wo das herkommt, denn selbst als wir das Wasser abdrehten, wurde es weiterhin feucht. Und wenn das Wasser nicht abgedreht war, lief auch ständig eine kleine Menge durch. Tja, der Handwerker war unterwegs und unser Klo nicht nutzbar. Trotzdem machten wir am Samstag den Feinschliff, denn ich wollte es endlich schön und sauber haben. Das Endergebnis sieht nun so aus: IMAG1882_BURST001IMAG1883_BURST001 IMAG1884 IMAG1885_BURST001 Und das Klo? Sifft immer noch. Heute Abend kommt der Handwerker noch mal. Ich habe allerdings große Zweifel daran, dass es an seiner Arbeit liegt. Ich glaube das Klo selbst ist schuld. Günstig bedeutet nicht gut. Ich persönlich wäre ja auch mit einem 0815-Klo zufrieden gewesen, Hauptsache neu und sauber. Mein Mann war aber der Meinung, der Thron müsste auch noch chic aussehen. Dass man für gutes Aussehen aber ein bisschen mehr als kleines Geld auslegen muss, ist uns inzwischen auch klar. Ich fürchte, selbst wenn wir die Toilette reklamieren und eine neue erhalten, stehen wir wieder vor dem gleichen Problem. Und dann? Ein neues Klo? Eventuell wieder die Wand aufstemmen, weil der Anschluss dann wieder nicht passt? Ich darf gar nicht dran denken… Es könnte also noch länger dauern, bis hier alles voll funktionsfähig ist. Never ending story… Aber Hauptsache es sieht gut aus, was!?


Update vom 06.07.15:

Kaum zu glauben, aber wahr! Wir haben seit Donnerstag endlich (!!!) ein voll funktionsfähiges Klo! Nach mehr als 5 Wochen ist das Werk endlich vollbracht!

Der undichte Billig-Design-Pott wurde reklamiert und wir haben das Geld erstattet bekommen. Die Schüssel durften wir behalten und müssen die jetzt selbst entsorgen. Na ja…

Fakt ist: für dieses Klo wurden ja extra die Anschlüsse verlegt. Es musste also jetzt ein neues her, welches ebenfalls an diese Anschlüsse passt. Gar nicht so einfach.

Das Ende vom Lied: der neue Thron war so teuer, dass er eigentlich aus Gold sein müsste.

Dann mussten wir einen Klempner finden, der auch Zeit hat. Der kam dann zwar, aber es fehlte ein passender Schlauch. Den besorgte ich und mein Mann montierte ihn. Alles andere war schon erledigt. Doch: es tropfte…und es lief ständig Wasser nach.

Und Donnerstag hat sich dann endlich jemand geopftert und es richtig angeschlossen. (Nur die Silikonfuge rundherum fehlt noch…mal sehen wie lange!)

Alles wird gut…man muss nur lang genug warten.

Und so sieht er nun aus, der neue Thron:

2015-07-06-10-42-34-627

2 Gedanken zu “Never ending Klo-Story

    • Heute hat sich herausgestellt, dass das Klo einen Riss hat. Oder eher mehrere. Es muss ein neues her. Am besten ein ganz anderes, der Billig-Schrott kann also wirklich nur gut aussehen. 😕

      Gefällt mir

Was denkst Du? (Beim Absenden eines Kommentars wird Deine IP-Adresse sowie Deine Mail-Adresse gespeichert. Dieser Hinweis erfolgt aufgrund der neuen Datenschutzverordnung. Durch das Senden des Kommentars stimmst Du zu.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.