Warum ich stolz auf Dich bin

Ja, es ist gerade nicht so leicht. Für uns alle. Aber besonders für Dich. Ich weiß, dass Du oft zu kurz kommst in der letzten Zeit und deswegen bist Du oft wütend.

Dazu hast Du jedes Recht, aber es macht die Situation wirklich nicht leichter und deswegen herrscht öfter mal dicke Luft zwischen uns.

Aber genau deswegen möchte ich Dir heute sagen, dass ich stolz auf Dich bin – egal wie schwer es manchmal sein mag.

Du bist jetzt 2 1/2 Jahre alt. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Du bist längst kein Baby mehr, auch wenn Du im Herzen immer mein Baby sein wirst.

Brabbeln. Krabbeln. Laufen lernen. Das ist alles schon so weit weg. Und ich weiß auch nicht mehr genau, wann aus den paar wenigen Worten, die Du anfänglich sagen konntest, plötzlich ganze Sätze geworden sind. Irgendwann explodierte Dein Wortschatz und selbst die schwierigsten Wörter, erweisen sich nicht als Problem. Ich sag nur „Expeditionsfahrzeug“! Die Babysprache ist verschwunden. Schlagartig. Wir können uns richtig unterhalten, und das ist so toll!

Und Du merkst Dir echt alles. Das finde ich erstaunlich. Sachen, die vor Monaten passiert sind, gräbst Du immer wieder aus. Dinge, die ich schon längst vergessen hatte.

Ich bin stolz auf Dich, weil Du so schnell lernst. Wie gut Du schon zählen kannst – (fast) durchgängig bis 20. Und dass Du die Zahlen auch benennen kannst, wenn Du sie siehst. Und genauso alle Farben mit all ihren Abstufungen, sei es nun hellblau, dunkelblau, türkis, oder was auch immer. Du kennst sie alle! Und auch auf Englisch sprichst Du schon einige Wörter und kennst auch deren Bedeutung. Sogar Lieder singst Du auf Englisch und das hört sich so süß an!

Alles, was ich Dir sage und erkläre, saugst Du auf wie ein Schwamm.

Ich mag die Art, wie Du spielst. Dass Du schon Puzzle löst, für die Du eigentlich noch zu klein bist. Und welche Geschichten Du Dir im Spiel ausdenkst. Du hast eine blühende Fantasie. (Das hast Du eindeutig von mir!)

2015-11-23-11-54-23-636

Es rührt mich, wie feinfühlig und besorgt Du sein kannst. Wie Du mich fragst „Mama, ist alles in Ordnung?“, wenn ich mich mal gestossen habe. Oder auch bemerkst, wenn ich traurig bin. Wie Du Papa immer sagst, er soll langsam und vorsichtig fahren, wenn er mit dem Auto weg muss.

Und wie Du schon kombinierst, wie Du selbst Lösungen für Probleme findest. Das fasziniert mich immer wieder.

Wie offen Du bist und jeden, wirklich jeden, immer freundlich begrüßt. Dass Du immer „Bitte“ und „Danke“ sagst. Dass Du gerne teilst (wenn auch nicht immer).

Ich bin auch stolz, dass Du so ein toller großer Bruder bist, obwohl ich wegen Deiner Schwester so viel weniger Zeit für Dich habe. Wie fürsorglich Du bist, wenn sie weint, wie Du sie streichelst und ihr etwas vorsingst, ihr den Schnuller gibst und mit ihr redest. Wie sehr Du Dich darauf freust, wenn ihr endlich miteinander spielen könnt. Du machst das toll!

Ich glaube mir würden noch hunderte Dinge einfallen, warum ich stolz auf Dich bin. Ich weiß nicht, ob all das normal ist für ein Kind in Deinem Alter, aber das ist mir auch egal. Du bist ein toller Junge! Du bist mein Junge! Mein Herz!

2015-11-23-11-42-25-602

Und ich bin mir sicher – nein, ich weiß – das bald wieder alles einfacher wird. Du wirst unsere Welt immer besser verstehen und nicht mehr so oft wütend sein. Deine Schwester wird größer und nicht mehr so viel weinen. Wir werden wieder mehr Zeit füreinander haben und alles in vollen Zügen genießen können.

Darauf freue ich mich! Ich freue mich auf alles, was noch kommt!

Und ich hab das alles so gewollt
Den ganzen Terror und das Gold
Ich hab nie was so gewollt
Wie all Deine Farben…
Sarah Connor

2 Gedanken zu “Warum ich stolz auf Dich bin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s