Review: Mama-Momente im August

Wieder ist ein Monat vorbei und es ist Zeit für einen kleinen Rückblick. Der August war ein schöner Monat, mit viel Sonne, viel Liebe und viel Lachen, aber auch ein Monat des Loslassens. Lest selbst.

Mama-Moment kurz vorm Ausrasten

Ja, die gab es tatsächlich. Nämlich weil mein Sohn neuerdings jeden Abend etwa drei bis sieben Mal wieder aufsteht, obwohl längst Schlafenszeit ist. Ganz schön anstrengend. Aber was mich dann echt wütend gemacht hat: Er ist dabei manchmal so laut, dass er auch seine Schwester wieder weckt. Und sie bleibt dann wach. Für die nächsten drei Stunden. Und als sie endlich wieder schlief, wurde sie trotzdem im 30-Minuten-Takt wieder wach. Braucht man echt nicht, sowas.

Was ich auch nicht brauche: Ein Baby, das ständig sein Essen ausspuckt. Egal was. Oder Lieblingsessen oder nicht, ob Obst oder Gemüse, ob Joghurt oder Brot. Es wird einfach alles im hohen Bogen ausgespuckt. Und das schon seit ein paar Wochen. Das macht mich wahnsinnig! So wird das Füttern gerade echt zur Geduldsprobe.

Kinderkrankheiten und sonstige Leiden

Ich dachte, wir kommen diesen Monat ohne Krankheiten aus. Aber nein, pünktlich vor dem Monatsende und nur eine Woche nach dem Kindergartenstart, hat mein Sohn sich wohl einen Magen-Darm-Virus eingefangen und sich innerhalb von nicht mal einer Stunde sechs Mal übergeben müssen. Mein armer Schatz. Ein paar Salzstangen und „Ice Age“ im TV haben jedoch schnell darüber hinweggeholfen. Am nächsten Tag ging es dann mit Durchfall los. Juhu!!!
Mama-Momente de luxe

„Ich hab‘ Dich so lieb, Mama! Du bist mein Schatz! Ich passe auf Dich auf!“ Das sagt mein Sohn mir gerade sehr oft und drückt mich dabei ganz fest. Hach…

Einen weiteren Glücksmoment hatten wir im Yakari-Musical. Mein Sohn war total aufgeregt. Als „Kleiner Donner“ auf die Bühne kam, sah er so glücklich aus und er strahlte, dass mein Herz schmolz. Wundervoll!

IMAG6945_BURST003

Unterwegs

Viel unterwegs waren wir nicht. In der ersten August-Woche hatten wir fast jeden Tag Besuch. Nur an dem Samstag waren wir zur Abwechslung mal eingeladen und haben in großer Runde gegrillt und einen schönen Nachmittag verbracht.

In der darauf folgenden Woche waren wir mit Oma im Tierpark. Die Kleine fand die Erdmännchen besonders toll. Mit dem Großen musste ich dafür gleich zwei Mal ins Schlangenhaus.

img1472719850408

Außerdem war ich mit dem Wildfang, wie gerade schon erwähnt, im Yakari-Musical. Das war ganz schön spannend und ich war erstaunt, wie gut er mitgemacht hat, denn still sitzen gehört nicht gerade zu seinen Stärken. Aber er war sichtlich fasziniert und wir beide hatten einen schönen Nachmittag.

Ich habe außerdem mit einer Freundin „Pets“ im Kino  angeschaut. Sehr lustig! Vorher waren wir natürlich noch gemütlich essen.

Die folgende Woche habe ich bewusst ruhig gehalten, stand uns in der letzten August-Woche ja der Kita-Start bevor. Der ist übrigens gut gelungen.

Meine drei Shopping-Highlights

Da wir diesen Monat eine Shopping-Diät eingelegt haben, habe ich tatsächlich nichts* gekauft, was nicht wirklich nötig war. Nur einen neuen Kindergartenrucksack habe ich auf Anraten der Erzieherin geordert. Und der ist wirklich wunderschön. Es wurde dieser hier von LÄSSIG, mit dem ich schon seit dem ElternBloggerCafé im Juni geliebäugelt hatte.

IMAG7189_BURST002_COVER.jpg

*Ich habe ein klitzekleines bisschen geflunkert. Dazu später an anderer Stelle mehr.
Mein größter Fehlkauf

Da ich nichts gekauft habe, gab es auch keine Fehlkäufe. Ein sehr schöner Nebeneffekt.

(Home)Work

Tatsächlich habe ich ein bisschen was im Haushalt geschafft, seit der Wildfang im Kindergarten ist. Das war bisher unter der Woche eher gar nicht möglich und da ich ja auch der totale Hausarbeitsmuffel bin, habe ich mich gerne davor gedrückt. Das Zeitfenster dafür ist jedoch trotzdem recht klein, weil die Kleine mich sehr beansprucht. Doch so etwa 20 Minuten hält sie allein im Laufstall aus. Vielleicht wäre ein kleiner Wochenplan gut für mich, um zukünftig mehr zu schaffen.

Der Blog

Eure drei Lieblingsartikel im August waren folgende:

  1. Du & ich – Ein Brief an meinen Sohn
  2. Notiz an mich: Der Kindergarten geht bald los! – Meine Gedanken, zu der großen Veränderung, die uns bevorstand
  3. Shopping-Diät – Zusammenreißen war angesagt. Wieso, weshalb, warum? Das könnt Ihr in diesem Artikel nachlesen.

Schnappschüsse

img1472723997570img1472719972744

Mit diesem Review nehme ich teil an der Aktion von der lieben Verena von MamaWahnsinnHochDrei. Schaut doch auch bei ihr vorbei!

4 Gedanken zu “Review: Mama-Momente im August

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s