Familienzeit mit Hindernissen

Wenn der Urlaub meines Mannes näher rückt, bin ich immer voller Vorfreude. Familienzeit. Was gibt es Schöneres?

Wir planen immer den ein oder anderen Ausflug, um für und mit den Kindern Erinnerungen zu schaffen und eine tolle Zeit zu haben. Außerdem erledigen wir in dieser Zeit immer einiges, was sonst liegen bleibt. Außerdem versuchen wir einiges zu erledigen, was sonst liegen bleibt.Weiterlesen »

Grauer Winter? – Nicht mit BABAUBA!

***Werbung***

Ich kann diese grauen, nasskalten Wintertage nicht leiden. Alles ist so trist und langweilig. Gute Laune? Fehlanzeige! Stimmt’s? Nein. Stimmt nicht!

Denn mit der kunterbunten Kindermode von BABAUBA ist der Winter alles andere als trist und grau. Ihr kennt BABAUBA noch nicht? Dann stelle ich Euch diesen tollen Shop hier einmal vor.Weiterlesen »

15 Monate

Heute bist Du 15 Monate alt, mein kleines Mädchen!

Und gerade hat es Dich ganz schön erwischt. Erst eine Bindehautentzündung, dazu noch eine eitrige Mandelentzündung, der 9. Entwicklungsschub und außerdem haben sich auch gerade erst zwei neue Zähnchen durchgebohrt. Die Nächte sind schwierig und Du kämpfst mit dem Husten, der einfach nicht besser werfen will. Kurz gesagt: Gerade ist bei Dir echt der Wurm drin. Und dafür bist Du erstaunlich gut gelaunt.Weiterlesen »

Wir sind

„Hallo, wir sind…!“ Ja, wer sind wir denn eigentlich? Vielleicht weißt Du schon eine Menge über uns, liest unsere Geschichten über den Alltag, das Leben, die Liebe.

Nicht? Dann erzähle ich Dir jetzt ein bisschen von uns.

Wir sind vier. Die klassische Familie. Papa, Mama, Sohn und Tochter. So normal und unnormal wie jede andere Familie auch.Weiterlesen »

Das schwarze Brett – der Feind

Ich bin unfähig. Absolut nicht tauglich. Bitte sagt mir, dass es Euch auch so geht! Es geht Euch doch so, nicht wahr?

Denn: Ich bin nicht kitatauglich.

Ich komme jeden Morgen total gestresst im Kindergarten an, suche oftmals wie verrückt nach den Hausschuhen, die ich nicht immer finde, schaffe es gerade so, das Tochterkind davon abzuhalten, sich die Treppe hinunterzustürzen, während ich meinen Sohn beim Umziehen helfe.Weiterlesen »