Mein Kind gehört zu mir

Neulich trafen wir vor dem Haus eine Nachbarin. Diese eine Nachbarin, die eigentlich ganz nett ist, die aber auch immer alles mitbekommt, die alles beobachtet, die zu allem eine Meinung hat.

Sie fragte meinen Sohn: „Na, kommst Du gerade aus dem Kindergarten? Wie hat es Dir denn gefallen?“ Und er antwortete: „Gut. Aber dann war mir die Zeit zu lang und ich wollte nach Hause.“ Sie daraufhin: „Ach was, es ist doch schön mit den anderen Kindern zu spielen.“ „Ja, aber manchmal vermisse ich Mama.“, sagte er.Weiterlesen »

Dieser Tag

Was für ein Tag! Oder eher gesagt, fing es schon letzte Nacht an. Es war bereits zu erahnen. Die Kleine wachte gestern mit roten Wangen und Schnupfnase aus dem Mittagsschlaf auf. Backenzähne sind im Anmarsch. Es war zu erwarten, dass die Nacht unruhig wird. Und das wurde sie schließlich auch. Genau genommen war die Nacht sogar hundsmiserabel.Weiterlesen »

Dinomania

Mein Sohn interessiert sich mit seinen dreieinhalb Jahren für vieles. Zum Beispiel für Buchstaben und Zahlen. Den halben Tag singt er das Alphabet, kennt und erkennt alle Großbuchstaben, versucht sich unermüdlich an den kleingeschriebenen Buchstaben. Einige Wörter erkennt er schon und bei denen, die er nicht kennt, liest er die einzelnen Buchstaben vor und fragt, welches Wort das ist.

In der anderen Hälfte des Tages zählt er. Die Stufen, seine Spielfiguren, Finger, Bauklötze – eben alles, was man so zählen kann. Bis zwanzig kommt er schon allein, bei den Zahlen bis 30 (Zehnundzwanzig) helfe ich manchmal noch.Weiterlesen »

16 Monate

„Wo ist Deine Nase?“, frage ich. Du zeigst auf Deine Nase. „Wo sind Deine Ohren?“ Du zeigst auf Deine Ohren und suchst gleich danach unter meinen Haaren nach meinen Ohren. „Wo sind Deine Augen?“ Vorsichtig geht Dein Fingerchen Richtung Auge. Und dann piekst Du sogleich ziemlich unsanft in meines. „Und wo ist Dein Mund?“ Du reißt Deinen Mund bis zum Anschlag auf und zeigst mit dem Finger hinein. Frage ich nach Deinem Bauch, ziehst Du Dein Shirt hoch und haust auf Dein Bäuchlein. Auch sämtliche andere Körperteile zeigst Du mir stolz, wenn ich danach frage.Weiterlesen »

Killerbazillen

Wir sind krank. Alle. Und das nun schon seit Wochen. Langsam macht es echt keinen Spaß mehr. Aber was will man machen?! Die Kleine schlägt sich schon seit Ende November mit allerlei Zeug rum. Angefangen mit einer Bindehautentzündung, hat sie sich dann für eine eitrige Mandelentzündung entschieden, die dann in einen fürchterlichen Husten überging. Und jetzt auf einmal kommen noch drei bis vier Backenzähne, die natürlich mit Fieber und Schnupfen einher gehen.Weiterlesen »