Killerbazillen

Wir sind krank. Alle. Und das nun schon seit Wochen. Langsam macht es echt keinen Spaß mehr. Aber was will man machen?! Die Kleine schlägt sich schon seit Ende November mit allerlei Zeug rum. Angefangen mit einer Bindehautentzündung, hat sie sich dann für eine eitrige Mandelentzündung entschieden, die dann in einen fürchterlichen Husten überging. Und jetzt auf einmal kommen noch drei bis vier Backenzähne, die natürlich mit Fieber und Schnupfen einher gehen.

Und der Große? Na ja, er hält sich schon locker seit 10 bis 11 Wochen mit einem Husten über Wasser, der immer mal besser, dann wieder schlimmer wird. Seine Bronchien waren stark verengt und dann bekam er etwas um die Bronchien zu weiten und es ging bergauf. Aber inzwischen hat er sich wieder einen neuen Infekt zugezogen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hustete er ohne Unterbrechung und so hielt sich das Samstag den ganzen Tag dran. Er war so fürchterlich erschöpft von dem ganzen Husten, dass er sogar sitzend auf dem Sofa eingeschlafen ist. Das ist ihm noch nie passiert! Als ich an diesem Tag einkaufen gehen und er sich wie immer von mir draußen am Gartentor verabschieden wollte, kam er danach wieder rein, ging mitsamt seiner Winterjacke hoch in sein Zimmer und legte sich in sein Bett und so schlief er dann dort ein. In der Woche davor hatte er auch schon mehrmals Fieber gehabt. Da war eigentlich schon klar, dass er wieder etwas ausbrütet.

Seit Wochen schütte ich nun irgendwelche Säfte in die Kinder hinein und nichts hilft so richtig.

Na ja, und auch den Herrn Papa hat es erwischt. Er hustete zunächst nur, dann kam Schnupfen, schließlich hatte er die Nebenhöhlen zu. Eine echte Männergrippe. Aber nein, er schlägt sich schon wacker.

Naja, und ich? Vor zwei Wochen bekam ich die totale Keule. Ich hatte den ganzen Tag Kopfschmerzen und nach einem heißen Bad war dann mein Kreislauf völlig im Keller. Am nächsten Tag ging es mir nicht besser. Die Kopfschmerzen waren immer noch da und dazu hatte ich dann noch Gliederschmerzen.

Von da an hielt ich mich mit Grippostad C über Wasser und dann ging es eigentlich auch drei, vier Tage ganz gut, aber es dauerte nicht lange bis ich dann doch so richtig krank war. Ich bellte den ganzen Tag nur herum und fühlte mich elend und müde. Aber gut, was will man machen?! Bei den Kindern steckt man sich eben schnell an, wenn sie einen ständig als Schnodderabschmierstation mißbrauchen und einem mitten ins Gesicht husten. Dummerweise haben die Kinder auch wenn sie krank sind oft noch Energie ohne Ende – bei mir ist das leider überhaupt nicht der Fall. Die letzten Tage und Nächte waren daher mehr als anstrengend.

Heute ist der erste Tag an dem ich mich einigermaßen gut fühle und darüber bin ich auch sehr froh, denn ich bin heute mit meiner Freundin verabredet. Wir wollen in die Stadt gehen und uns einen schönen Nachmittag machen. Darauf freue ich mich schon lange, auch weil mir hier gerade die Decke etwas auf den Kopf fällt. Also hoffe ich, dass es jetzt so bleibt und dass es von nun an nur noch bergauf geht.

Der Husten von dem Großen ist schon wieder viel besser geworden, er wird nächste Woche wieder in den Kindergarten gehen können. Die Kleine schnoddert halt immer noch ordentlich, aber das liegt glaube ich nur noch an den Zähnen.

Ich denke also, dass es hier bald in gewohnter Qualität wieder weitergehen wird. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Und: Bleibt gesund!

4 Gedanken zu “Killerbazillen

  1. Ach, Mesch, ihr Armen … Wünsche euch allen gute Besserung. Wir hatten das letztes Jahr. Einer war immer krank und die Kleine war eigentlich von August bis zum nächsten Jahr Ende Februar Dauerkrank … Horror. Ich dachte, es wird nie enden. Aber irgendwann ist es vorbei. Halt durch!!! ((()))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s