Begegnungen

Im Leben begegnet man vielen Menschen. Manche begleiten Dich viele Jahre und gehen den Weg mit Dir gemeinsam. Einige begleiten Dich nur eine kleine Weile. Und dann gibt es die, denen man nur kurz über den Weg läuft. Menschen, die für Dein Leben eigentlich nicht wichtig sind, und es dennoch bereichern.

Im Moment begegne ich täglich vielen Menschen, wenn ich morgens die kleine Pusteblume im Kinderwagen vor mir her schiebe und mit ihr durch die Natur streife. Manchen sage ich nur kurz Hallo, andere begleiten mich ein Stück. Oder vielleicht ist es auch umgekehrt. Manche Begegnungen bleiben in Erinnerung, so wie eine kleine Geschichte.

Ein paar dieser Geschichten schreibe ich auf. Für Euch. Für mich. Für diejenigen, die mir begegnet sind.Weiterlesen »

Die Sache mit dem Urlaub

Ich sah ihn schon dahinschwinden, unseren Urlaub. Unsere kostbare Woche pure Familienzeit unter der strahlenden Sonne Mallorcas. Ein Wechselbad der Gefühle, um diese mir ach so heilige Zeit.

Aber mal ganz von vorne. Es geschah Sonntag Nachmittag, während wir mit den Kindern in ihren Zimmern spielten und tobten. Mein Mann fragte mich plötzlich panisch, ja beinahe hysterisch, wann genau wir nochmal in den Urlaub fliegen würden. Weiterlesen »

Der perfekte Familien-Urlaub im Hof van Saksen

***Anzeige***

Es ist grau und kalt. Die Tage sind kurz, die Nächte lang. Wenn der Winter einfach nicht weichen will, plane ich im Kopf bereits den nächsten Sommerurlaub, freue mich auf wärmere Tage, auf unbeschwerte Familienzeit im Freien.

Euch geht es auch so? Plant Ihr gerade Euren Familienurlaub? Wohin soll die Reise gehen? Falls Ihr noch keine Idee habt: Hier habe ich eine für Euch!Weiterlesen »

17 Monate

Guten Morgen, kleine Pusteblume!

Heute bist Du 17 Monate alt. Gerade schlummerst Du noch friedlich in Deinem Bettchen. Die letzten Nächte waren gut, trotz Schnupfen. Aber ich glaube, der ist jetzt auch endlich überstanden. Hoffen wir, dass Du jetzt mal für längere Zeit durchatmen kannst – und ich auch. Seit Wochen jagt ein Infekt den nächsten und langsam bin ich es leid. Der Frühling bringt sicher Aufschwung.Weiterlesen »