Vom Palast und Ballast

Neues aus der Kategorie „Gespräche zum Falsch verstehen“:

Sohn: „Mama, möchtest Du das Lied mit dem Palast hören?“

Ich: „Das Lied mit dem Palast?“

Sohn: „Na, mit dem Palast, den Du wegschmeißt?“

Ich (lache): „Du meinst den Ballast.“

Sohn: „Nein Mama, den Palast!“

Silbermond: „…Du nimmst all den Ballast und schmeißt ihn weg, denn es reist sich besser mit leichtem Gepäck…“

Ich: „Es heißt Ballast, mein Schatz!“

Sohn: „Nein Mama, gar nicht!!“

Ich: „Aber warum sollte man einen Palast denn wegschmeißen?“

Sohn: „Na, wenn er kaputt ist zum Beispiel!“

Was soll ich dagegen noch einwenden?

Kommentar verfassen