Unser Wochenende in Bildern 02./03.06.2018

Das Wochenende ist schon wieder vorbei. Das geht irgendwie immer so schnell, findet Ihr nicht auch? Ich startete ganz entspannt ins Wochenende mit einer Kosmetikbehandlung bei meiner Freundin – das Rundum-Wohlfühl-Paket sozusagen. Das fing auf jeden Fall gut an. 

Samstag Morgen war die Kleine schon wieder um 06.20 auf den Beinen, nach einem Blick ins Schlafzimmer spielte sie jedoch eine Stunde ganz ruhig und allein in ihrem Zimmer, so dass ich tatsächlich noch mal eingedöst bin.

Gegen Mittag machten wir uns auf den Weg, um ein paar kurze Hosen für Papa zu kaufen. War aber eher so semi erfolgreich. Eine Hose hat er immerhin doch noch gefunden, ich ebenfalls. Wildfang hat ein neues Shirt ergattert und Pusteblume einen Blumenhaarreifen. Weiter ging es zum Baumarkt. Wir besorgten Farbe und einige andere Dinge, da Wildfangs Zimmer in zwei Wochen renoviert werden soll.

Mittagessen gab es dann bei McDonalds. Ich habe mal wieder den Vogel abgeschossen, so rein punktetechnisch.

Screenshot_20180602-160511
Mein Essen in Smartpoints. Tagesbudget 23 Punkte. Äh… Ich bin ein hoffnungsloser Fall…

So wird das nie was mit mir…

IMAG0851_BURST009
Eis geht immer…
FOTO_20180602_193414
Der hier hatte wohl auch Hunger…
IMAG0845_BURST002_COVER
Vor, während und nach dem Essen wurde natürlich gespielt.

Wir verbrachten eine ganze Weile hier,  bevor es nach Hause ging. Dort wurde noch ein wenig gespielt und dann neigte auch der Tag sich auch schon dem Ende zu.

Den Sonntag Vormittag verbrachte ich mit den Kindern überwiegend im Garten, während mein Mann bei seinem Kumpel war. Wir zupften Unkraut und machten Quatsch auf der Rutsche.

Dann plötzlich sagte die Kleine: „Da ist eine Taube im Wohnzimmer!“ Überrascht und ungläubig schaute ich mich drinnen um – und tatsächlich: Eine junge Amsel saß auf unserem Fernseher! Und jetzt? Ich holte ein Tuch und wollte sie vorsichtig nehmen und raustragen. Doch dann flog sie schnurstracks durch die Tür wieder ins Freie.

Nachmittags ging es zu meinen Eltern. Es gab Kaffee und Erdbeertorte, welche wir gierig verschlungen haben. Danach schenkte meine Mutter mir einen Weißwein ein. Es dauerte nicht lange, bis ich mir hundeelend fühlte. Mein Magen brannte förmlich. Währenddessen hatte Wildfang auch noch einen Wutanfall und schrie das ganze Haus zusammen, was meine Lage nicht besser machte.

Ich muss derzeit ein Medikament für den Darm einnehmen, was ich zwischenzeitlich völlig verdrängt hatte. Mein Mann fragte Dr. Google und teilte mir mit, dass man unter Einnahme des Medikaments Kaffee, Alkohol und Rauchen vermeiden sollte. Fehlte mir also nur noch eine Zigarette zu meinem „Glück“. Der Kandidat hat 90 Punkte!

Ich trank stilles Wasser und legte mich aufs Sofa. Jede Faser meines Körpers schmerzte nun und mir war speiübel. Nach einer halben Stunde ging es mir aber erstaunlicherweise schlagartig besser. Wunderheilung – welch ein Glück!

Auch Wildfangs Laune ist wieder gestiegen und so gingen wir ein Eis essen. Mein Magen machte tapfer mit. Danach ging es auf den Spielplatz.

IMAG0871
Irgendwo dahinten klettert Pusteblume rum
IMAG0876_BURST021
Dann muss Papa mit ihr schaukeln. Und nur Papa! Niemand sonst durfte Sie anschaukeln.
FOTO_20180603_195657
Kleiner Snack zwischendurch…
IMAG0879_BURST026
Schaukelkinder

Es war bereits 18.20, als meine Eltern sich verabschiedeten. Wir sitzen um diese Zeit eigentlich auch schon längst beim Abendessen. Stattdessen überzeugte mein Sohn uns, dass er unbedingt noch mal den Burgwall erklimmen muss.

IMAG0886_BURST005
Wir haben den Berg erobert!
IMAG0905_BURST004
Die Baumstümpfe laden zum Klettern ein…
IMAG0909
Hoffentlich überlebt ihre Leggings. Da hat sie nämlich gerade einen sehr hohen Verschleiß dran.
IMAG0899_BURST003
Meine drei Lieblingsmenschen…
IMAG0912_BURST005
Und noch ein bisschen im Dreck wühlen, bevor wir uns wieder an den Abstieg machen.

Wir kamen unten am Weiher aus, wo wir uns natürlich auch noch ein paar Minuten aufhielten.

IMAG0919_BURST010
Flummi
IMAG0923_BURST004
Die beiden…

Dann traten wir endlich den Heimweg an und viel zu spät gab es Abendessen. Danach wurde gelesen, unter anderem dieses Buch hier, das wir total toll finden:

IMAG0925
Die Schnecke und der Wal
IMAG0927
Und noch eins hinterher…

Anschließend lasen wir noch „He Duda“ und dann brachte ich die Kleine ins Bett, die mir noch jede Menge zu erzählen hatte. Nun sagen wir aber für heute gute Nacht…

Alle WiB gibt es bei Susanne von Geborgen wachsen.

2 Gedanken zu “Unser Wochenende in Bildern 02./03.06.2018

Was denkst Du? (Beim Absenden eines Kommentars wird Deine IP-Adresse sowie Deine Mail-Adresse gespeichert. Dieser Hinweis erfolgt aufgrund der neuen Datenschutzverordnung. Durch das Senden des Kommentars stimmst Du zu.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.