Ein Dino-Zimmer für Wildfang

Ein Baby ist unser Wildfang schon lange nicht mehr, nein. Immer wieder muss ich feststellen, wie groß er doch schon geworden ist. Schon länger hatte er sich ein Hochbett gewünscht und diesen Wunsch wollten wir unserem großen Jungen nun erfüllen. Doch es war nicht nur Zeit für ein neues Bett – auch die niedliche Drachentapete sollte weichen.

img1533324658111
Ein kleiner Einblick ins Kinderzimmer vor der Renovierung

Ich versuchte Wildfang von einer wirklich coolen Weltraumtapete zu überzeugen. Aber ich hatte keine Chance. Ihr ahnt es sicher schon: Eine Dino-Tapete musste es sein.

Es war schon schwer genug, ein Bett zu finden, das halbwegs zu den restlichen Möbeln passte. Eine Tapete zu finden, die cool war und nicht nach Baby aussah, gestaltete sich noch schwieriger. Doch irgendwann fand ich eine Tapete, mit der wir uns anfreunden konnten.

Der Plan war dann ursprünglich, einen Bekannten für die Renovierung zu engagieren, die dann während unseres Urlaubs stattfinden sollte. Doch der hatte den Job zwischenzeitlich an den Nagel gehangen und zu Fremden hatten wir nicht genug Vertrauen. So kam es dazu, dass wir uns vier Tage vor unserer Reise nach Kos ans Renovieren machten.

Während mein Mann am Samstag Morgen die Kinder zur Oma brachte, machte ich mich schon mal daran, die alte Mustertapete abzureissen. Doch das lief nicht so wie gedacht. Von wegen, Vliestapeten kann man in einem Rutsch vollständig abreissen.

IMAG1119
Tja… Läuft. Nicht.

Das sprengte ein wenig unseren straffen Zeitplan. Mein Mann tauchte auch für längere Zeit nicht auf, weil er sich bei seiner Mutter ein wenig festgequatscht hatte. Dafür stand mein Vater schon auf der Matte, der uns eine Bahn Nicht-Muster-Tapete an die Wand bringen wollte, weil Wildfang an dieser Stelle ein großes Loch in die Tapete gerissen hatte. Abgesehen von der Dino-Wand sollte der Rest des Raumes nämlich nur gestrichen werden. Ich spachtelte daher schleunigst die Reste von diesem Stück Wand, damit mein Vater loslegen konnte. Auch mein Mann kam schließlich zurück und half beim Reste abkratzen, was dann besser ging, als erwartet, nachdem wir mit einem Schwamm alles gut angefeuchtet hatten.

Nachdem die eine Tapetenbahn angebracht war, konnten wir mit dem Streichen loslegen.

IMAG1120_BURST002_COVER
Grün.

Wir gingen von zuvor zartgrün auf grüngrün. Wir wählten die Farbe passend zu den Dinosauriern auf der neuen Tapete. Zur Auswahl stand hellgrau, dunkelgrau, grüngrün, oder giftgrün. Grau ist zu trist und giftgrün definitiv zu giftig. Blieb also nur das. Obwohl das auf den ersten Blick auch ein wenig in den Augen weh tut.

IMAG1121
Kann losgehen!

Ich streiche ja am liebsten mit der kleinen Rolle. Mit der kann man am saubersten arbeiten, finde ich.

IMG-20180701-WA0014
Yeah! Was für eine Farbe!

Am Anfang war ich mir nicht sicher, wie gut die Farbe deckt. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass ein Abstrich genügte. Ich hatte ratzfatz alles „unten rum“ gestrichen, so hoch wie ich halt kam. Den oberen Bereich durfte mein Mann dann von der Leiter aus erobern.

IMAG1122_BURST004
Man at work

Wir sind am diesem Tag gerade rechtzeitig mit dem Streichen fertig geworden.

IMAG1126
Neue Wandfarbe: Check ✔

Auch die neue Wandlampe hatte sich schon an ihrem Bestimmungsort eingefunden. Es war ein anstrengender Tag, aber es war auch total gut zu sehen, was man alles geschafft hat.

IMAG1127_BURST001
Gute Nacht!

Am nächsten Morgen fuhr ich mit den Kindern weg. Meine Schwiegermutter stand sogleich in den Startlöchern, um in der Zeit gemeinsam mit meinem Mann die neue Dino-Tapete an die Wand zu bringen. Ihr habt es vielleicht schon gemerkt: Wir können nicht tapezieren.

IMAG1138
Let’s get wild: Die neue, coole Dino-Tapete

Meine Schwiegermama dafür schon. Als wir mittags wieder nach Hause kamen, hing die Tapete bereits komplett und mein Mann hatte sogar schon mit dem Aufbau des neuen Bettes begonnen. Klar, dass Wildfang da mithelfen wollte.

IMAG1135
Er suchte immer die passenden Schrauben raus und half beim Reindrehen.

Währenddessen hatte die kleine Schwester im Bad einen Pinsel gefunden und „malte“ dort die Wand an. Zum Glück nur mit Wasser. Puh!

IMAG1143_BURST002_COVER
„Mama, ich male!“ – Zum Glück wieder schnell getrocknet.

Danach richtete sie mit dem Styropor aus der Verpackung des Bettes allerlei Chaos an.

IMAG1147_BURST003
Styropor so weit das Auge reicht… Sie hat es in ganzen Zimmer verteilt.

Schließlich wurde das Bett fertig und dann zog ich die neue Bettwäsche für Wildfang auf – natürlich auch mit Dinosauriern.

IMAG1148_BURST016
Das neue Bett ist fertig.
IMAG1150_BURST010
Das musste Wildfang natürlich gleich testen…
IMAG2219(1)
Seine liebsten Kuscheltiere dürfen natürlich nicht fehlen. Neu dazu gab es das Chamäleon-Kissen, in das ich total verliebt bin!
IMAG2217(1)
Anstelle der Gardine zieren nun Dino-Fensterbilder das neue Fenster.

Unter dem Bett haben wir eine Kuschelecke eingerichtet. Außerdem gab es noch eine Betttasche für Bücher.

IMAG2681
Das fertige Bett mit Kuschelecke unten drunter

Auch habe ich neue Körbe für das Spielzeugregal gekauft. Warum auch immer dachte ich aber, es wären zwei Stück in jeder Packung. Da hab ich mich jedoch geirrt.

IMAG2679
Jetzt haben wir halt Materialmix!

Zu guter Letzt bekam er vor ein paar Tagen dann auch endlich die lang ersehnte Wasserstelle zum Spielen für seine Tiere.

IMAG2682
Das neue Lieblingsspielzeug

Tschüss Niedlichkeit, hallo Coolness! Das neue Zimmer ist fertig und mir wird umso mehr bewusst, wie groß mein kleiner Junge doch schon ist. Ein Vorschulkind eben, man glaubt es kaum.

 

4 Gedanken zu “Ein Dino-Zimmer für Wildfang

Was denkst Du? (Beim Absenden eines Kommentars wird Deine IP-Adresse sowie Deine Mail-Adresse gespeichert. Dieser Hinweis erfolgt aufgrund der neuen Datenschutzverordnung. Durch das Senden des Kommentars stimmst Du zu.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.