Holland Reisetagebuch Teil I

Montag – 03.09.2018

Es ist kurz nach 11.00 Uhr morgens, als wir es nach ein paar Runden Tetris spielen geschafft hatten, all unser Gepäck im Auto zu verstauen, das wir für unsere Reise nach Holland brauchten (oder auch nicht). Bald darauf saßen wir schließlich alle im Auto und die Fahrt ging los. Die Kinder durften währenddessen einen Film anschauen und so wurde ihnen nicht so schnell langweilig. Nach etwa eineinhalb Stunden machten wir eine Mittagspause, aßen eine Kleinigkeit, bevor es weiterging. Wildfang hatte sich innerhalb kürzester Zeit einen halben Liter Limonade weggezogen. Und was rein kommt, muss bekanntlich auch wieder raus. Auf einer Strecke von rund dreizehn Kilometern haben wir etwa vier bis sechs Pipipausen gemacht. Die Kinder wechselten sich dabei ab, wobei Pusteblume immer nur sagte, dass sie müsse, aber dann doch nicht musste. So kamen wie letztendlich knapp eine Stunde später ans Ziel, als geplant.

Wir hatten im Landal Strand Resort Ouddorp Duin für eine Woche ein Ferienhaus gebucht. Der Ferienpark liegt in Strandnähe und hat alles, was für uns als Familie wichtig ist. (Über das Resort werde ich in einem separaten Beitrag ausführlich berichten.) Nach der Ankunft begutachteten wir also erst einmal unser Feriendomizil.

IMAG3586_BURST005
Unser gemütliches Wohnzimmer…
FOTO_20180917_101134
…unser Esstisch…
IMAG3600_BURST001
…und das Kinderzimmer

Was die Kinder aber am allerbesten fanden: Direkt hinterm Haus gab es eine Sanddüne, in der sie nach Herzenslust spielen konnten.

IMAG3615_BURST004
Ein riesiger Spaß!
IMAG3633_BURST004
Blick von der Düne auf unser Ferienhaus

Ihr wisst sicher, was das bedeutet: Sand. Sehr viel Sand.

Nachdem ich die Koffer ausgepackt und alles verstaut hatte, wollten wir das Resort ein wenig erkunden.

IMAG3636_BURST003
Wir liefen am Priel entlang…
IMAG3644
…eroberten die Spieldüne…
IMAG3654_BURST008
…tobten durch den Sand…
IMAG3673_BURST005
…rollten durch eben diesen…
IMAG3650_BURST001
…blickten sehnsüchtig Richtung Meer…
IMAG3682
…badeten noch eine Runde im Sand…
IMAG3692
…und kamen schließlich ans Meer, nach einer gefühlten Ewigkeit. Denn es war Ebbe. Und brrrr, war das kalt!
img1535999083963
Aber egal. Wir waren trotzdem froh, endlich wieder am Meer zu sein. Vor allen Dingen ich. Fernweh ade!
IMAG3701
Während Pusteblume noch zögert, würde Wildfang sich am liebsten gleich in die Wellen stürzen.

Relativ zeitig machten wir uns aber wieder auf den Weg zurück zum Haus. Wir waren alle müde.

Dienstag – 04.09.2018

Am nächsten Morgen machte ich mich auf den Weg zum Supermarkt, um frische Brötchen zu holen. Doch vorher machte ich noch einen kleinen Abstecher ans Meer. Und was sehe ich da? Wieder Ebbe.

IMAG3712
Guten Morgen Meer!

Während wir lange und gemütlich am Frühstückstisch saßen, machten die Kinder schon wieder „unsere“ Düne unsicher. Ach, das war so herrlich entspannt.

IMAG3719
Die Kinder spielen, wir genießen…

Nach dem Frühstück wollten die Kinder im Indoorspielplatz spielen. Gesagt, getan!

IMAG3721_BURST008
Los geht’s!
IMAG3727_BURST001
Der Spaß kann losgehen!
IMAG3732
Wildfang versucht sich an der Kletterwand
IMAG3733_BURST009
Pusteblume nimmt einen anderen Weg nach oben
IMAG3741_BURST001
Und ich hänge ein bisschen im Hängesessel herum
IMAG3744_BURST007
Erstaunlicherweise ist kaum etwas los

Doch irgendwann zieht es die beiden wieder nach draußen auf die Spieldüne.

 

Mittags gehen wir ins Haus zurück, um eine Kleinigkeit zu essen.

IMAG3793
Typisch holländisch: Schokostreusel – Das erinnert mich an meine Kindheit…

Anschließend packen wir die Badehose ein und laufen zum Schwimmbad. Die Luft im Bad war sehr heiß. Das Wasser hingegen… brrr… viel zu kalt.

 

Nach dem Schwimmen essen wir im Haus zu Abend. Als Nachspeise gibt es wieder etwas typisch holländisches.

IMAG3800_BURST001
Dubbelvla – lecker!

So ging unser zweiter Tag entspannt zu Ende.

Fortsetzung folgt…

10 Gedanken zu “Holland Reisetagebuch Teil I

Was denkst Du? (Beim Absenden eines Kommentars wird Deine IP-Adresse sowie Deine Mail-Adresse gespeichert. Dieser Hinweis erfolgt aufgrund der neuen Datenschutzverordnung. Durch das Senden des Kommentars stimmst Du zu.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.