Willkommen in der Wunderwelt

Ein paar Wochen herrschte hier absolute Funkstille. Das hatte einen guten Grund. Sicher haben einige von Euch gelesen, dass kürzlich eine Reise zu Ende ging. Zwischen Windeln und Wahnsinn hat sich verabschiedet.

Die Gründe

Gründe gibt es dafür mehrere. Der Hauptgrund ist, dass wir diesem Thema einfach entwachsen sind. Denn mit den Kindern entwickelt sich das Familienleben immer weiter – damit auch die Thematik auf dem Blog. Doch es gab noch weitere Gründe.

Einer zum Beispiel – und jetzt haltet Euch fest – waren die Windelfetischisten. Ihr habt noch nie davon gehört? Seid froh. Bevor ich diesen Blog schrieb, war auch ich völlig ahnungslos. Doch scheinbar gibt es da draußen zu Hauf Männer, die auf erwachsene Frauen in Windeln stehen. Und solche folgten dann meiner Seite auf Facebook. Immer wieder kamen neue hinzu, die ich selbstverständlich gleich wieder gesperrt habe. Ich sag mal so: Jedem das Seine – aber das ist definitiv nicht die Zielgruppe, die ich mit meinem Blog ansprechen will. Ein Grund mehr, mich von diesem Thema zu distanzieren.

Was ist neu?

Die letzten Wochen habe ich natürlich nicht sinnlos verstreichen lassen. Im Gegenteil – ich war sehr fleißig. Um meinen Blog in neuem Glanze erstrahlen zu lassen, habe ich alle Blogartikel in neue Kategorien eingeteilt. Eine ganz schön mühselige Angelegenheit, aber es verschafft Euch einen besseren Überblick.

So findet Ihr eine neue Menüleiste vor, die Euch auf der Suche nach bestimmten Themen den Weg weist.

Menü

Außerdem habe ich mir einen neuen Header, bzw. ein neues Titelbild anfertigen lassen, mit dem ich zwar nicht hundertprozentig zufrieden bin (meine Wunschzeichnerin fand leider nicht die Zeit dafür), der sich aber dennoch sehen lassen kann. Dementsprechend habe ich die Farben der Website angepasst und vom Endergebnis bin ich einigermaßen angetan.

Ebenso mühselig, wie das Einteilen in die neuen Kategorien, war es die alten Artikel tauglich für Pinterest zu machen. Dies habe ich jedoch nicht für alle Artikel gemacht. Dann wäre ich heute noch dran. Lohnenswert war es in jedem Fall, denn ich kann seitdem viel mehr Besucher verzeichnen. Pinterest ist nämlich die Suchmaschine schlechthin. Das habe sogar ich inzwischen kapiert.

Irgendwie neu und doch auch nicht ist der Name. Mein ursprünglicher Plan war es, auf eine ganz neue Reise zu gehen – einen ganz neuen Blog zu starten. Den Schwerpunkt wollte ich dabei auf Reisen und Ausflüge legen, weil sich abzeichnete, dass das die beliebtesten Themen bei Euch sind. Koffer & Krimskrams sollte diese neue Seite heißen, welche ich auch bereits angelegt habe.

Aus diversen Gründen riet mein Mann mir jedoch davon ab, ganz von vorn zu starten. Als ich einsah, dass er recht hatte, suchte ich nach einer kleinen, aber wirkungsvollen Veränderung. Es musste etwas sein, das zu mir und all meinen Themen passt. So weichen die Windeln nun etwas neuem.

Willkommen in der Wunderwelt

Da wir nach wie vor mit beiden Beinen fest im Wahnsinn stehen, beschloss ich letztendlich nur ein einziges Wort zu ändern. Mehrere standen zur Auswahl und am Ende wurde es dieses:

Wunderwelt

Wohl kaum ein Begriff passt besser zum aufregenden, zauberhaften Leben mit Kindern und steht gleichzeitig für Abenteuer, Naturerlebnisse und Reisen. So stand mein Entschluss sehr schnell fest.

Die Koffer sind gepackt

Heute also treten wir eine neue Reise an und erkunden gemeinsam die Wunderwelt. Ich nehme Euch mit auf Ausflüge und Reisen, plane hin und wieder auch mal ein DIY und möchte mich zukünftig auch ein bisschen mit dem Thema Hochsensiblität auseinandersetzen. All das und noch viel mehr gibt es ab jetzt wieder regelmäßig.

Und ich freue mich auf Euch alle, die Ihr immer noch dabei seid!

Eure Nadine

 

Was denkst Du? (Beim Absenden eines Kommentars wird Deine IP-Adresse sowie Deine Mail-Adresse gespeichert. Dieser Hinweis erfolgt aufgrund der neuen Datenschutzverordnung. Durch das Senden des Kommentars stimmst Du zu.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.