Süßes zum Dessert: Norwegische Trollkrem

Passend zu meinem neuen Roman Das kleine Atelier am Fjord, habe ich heute ein typisch norwegisches Rezept für Euch. Und zwar geht es um ein total simples, aber köstliches Dessert: Trollkrem. Sie ist super schnell und einfach zu machen und schmeckt himmlisch süß. Hört sich das gut an?

Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 125 Gramm Preiselbeerkonfitüre (alternativ Blaubeerkonfitüre)
  • 40 g Vanillezucker

Zubereitung ohne Thermomix:

  • Das Eiweiß, die Konfitüre und den Vanillezucker in eine Schüssel geben
  • Mit einem Handmixer zu einer schaumigen Masse verquirlen

Zubereitung im Thermomix:

  • Vanillezucker für 5 Sek./Stufe 5 pulverisieren
  • Konfitüre einwiegen und Eiweiß hinzufügen und 5 Sek./Stufe 5 untermengen
  • Anschließend 2,5 Min./Stufe 4 schaumig schlagen

Die fertige Creme in Dessertgläser umfüllen, kalt stellen und kalt genießen.

IMG_20210807_162416

Da ich keine Preiselbeerkonfitüre bekommen habe, bin ich auf Blaubeere umgestiegen. Wer es gern weniger süß mag, sollte den Vanillezucker reduzieren oder eventuell sogar ganz weglassen.

Lasst es Euch schmecken!

Ein Gedanke zu “Süßes zum Dessert: Norwegische Trollkrem

Schreibe eine Antwort zu Andrea Zabala Antwort abbrechen