Wenn der Wurm drin ist…

…dann richtig. Bei uns läuft es gerade. Rückwärts und bergab. Der Oktober war mal so richtig verkorkst und ich hatte gehofft, dass wir im November wieder in ruhigeren Gewässern unterwegs sind. Doch bis jetzt ist es alles andere als ruhig. Die Schlagwörter des Monats: Auto, Krankheit, Handy, Blödsinn. Aber mal ganz von vorn.Weiterlesen »

Wie macht sie das nur?!

Gestern war ein wunderschöner Herbsttag. Die Sonne strahlte und es war mild. Der perfekte Tag für einen Ausflug in den Wald. Außerdem war auch noch unser wöchentlicher Oma-Tag. Was die Sache noch perfekter machte, denn ohne die Unterstützung meiner Schwiegermutter wäre ich vermutlich nicht auf die Idee gekommen, mit den Kindern in den Wald zu fahren. Warum?Weiterlesen »

Ein Dino-Zimmer für Wildfang

Ein Baby ist unser Wildfang schon lange nicht mehr, nein. Immer wieder muss ich feststellen, wie groß er doch schon geworden ist. Schon länger hatte er sich ein Hochbett gewünscht und diesen Wunsch wollten wir unserem großen Jungen nun erfüllen. Doch es war nicht nur Zeit für ein neues Bett – auch die niedliche Drachentapete sollte weichen.Weiterlesen »

Die Quasselstrippe

Es ist 19.30 Uhr. Das Licht geht aus und mein kleines Mädchen kuschelt sich vermeintlich müde in ihr Bettchen. „Mama, Du sollst aber noch bei mir bleiben!“, sagt sie. Natürlich bleibe ich. Einschlafbegleitung ist für sie sehr wichtig. Und ich liebe es zu beobachten, wie sie zur Ruhe kommt, ihre Atemzüge langsamer werden und sie schließlich friedlich einschläft.Weiterlesen »

2 1/2 Jahre

Seit zweieinhalb Jahren bist Du nun bei uns, kleine Pusteblume. Die Zeit vergeht weiterhin wie im Flug, auch wenn ich an manchen Tagen eher das Gegenteil empfinde. An den Tagen zum Beispiel, wo Dir so überhaupt gar nichts in den Kram passt. Und das kommt häufiger vor. Aber zum Glück wissen wir ja, dass das wieder vorbei gehen wird.Weiterlesen »

Kindergarten: Die Notlösung

Erinnert Ihr Euch noch? Vor zwei Jahren stand ich bei der Suche nach einem Kindergartenplatz für meinen Sohn vor einem Problem. Unsere Wunsch-Kindergärten hatten beide abgesagt. Daraus entstand eine Notlösung. Er bekam durch Zufall einen Platz im Nachbarort.

Nun soll das Tochterkind dieses Jahr auch in den Kindergarten gehen. Und was ist: Schon wieder eine Notlösung!Weiterlesen »