Entspannen im Lichterglanz

ANZEIGE I PRESSEREISE

Vor den Feiertagen sind wir nochmal aus unserem Alltagstrott ausgebrochen und haben uns ein paar Tage lang nur auf uns als Familie besinnt. Wohin es uns gezogen hat, wo wir gewohnt haben und welche Abenteuer wir erlebten, das zeige ich Euch in unserem Reise-Tagebuch.

Montag – 17.12.2018

Es war ein ganz schön trüber Tag, an dem wir unsere sieben(hundert) Sachen ins Auto packten und uns auf die Reise ins Hunsrück machten. Unser Zielort war der Landal Park Hochwald in Kell am See an der Hunsrückhöhenstraße – ein Ferienpark mitten in der Natur und an einem Stausee gelegen. Als wir gegen 16.00 Uhr einchecken wollten, wurden wir sehr freundlich an der Rezeption begrüßt und erhielten dort den Schlüssel zu unserem Feriendomizil, welches wir nur wenige Minuten später in Beschlag nahmen.Weiterlesen »

Let’s talk about: Ideen gegen Regenlaune

Es lässt sich nun nicht mehr verleugnen: Der Herbst ist da – und das, obwohl gerade noch Sommer war. Wir wurden dieses Jahr wirklich mit gutem Wetter verwöhnt und wir waren sehr viel draußen. Doch nun macht sich bei den Kindern ein wenig Frust breit. Die Regenlaune ist über sie hergefallen und in der Bude zu hocken, frustriert sie merklich. Vor allen Dingen bei meinem Sohn fällt mir das auf, dabei sind sie im Kindergarten trotzdem jeden Tag draußen an der frischen Luft und können sich in Matsch- und Buddelkleidung austoben.
Weiterlesen »

Unser Wochenende in Bildern 17./18.03.2018

Das Wochenende fing überhaupt nicht so an, wie wir uns das gedacht hatten – nämlich mit Schnee. Was beim Aufstehen noch relativ harmlos aussah, artete schnell in einen kleinen Schneesturm mit sehr eisigem Wind aus. Na toll! Denn eigentlich wollten wir in den Zoo fahren. Es war der zweite Anlauf für ein Treffen mit meiner Freundin von Wunschkindwege und ihren Lieben. Vor ein paar Wochen mussten wir bereits verschieben, weil alle Kinder krank waren. Dieses Mal machte uns tatsächlich das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wir überlegten lange nach einer Ausweichmöglichkeit, beschlossen dann jedoch, dass die weite Autofahrt allein schon zu riskant wäre. So vertagten wir das Treffen auf den 07.04.18 – an dem wir dann hoffentlich strahlenden Sonnenschein haben werden.Weiterlesen »