Unser Wochenende in Bildern 13./14.10.2018

Was war das bitte für ein herrliches Herbstwochenende?! Der strahlende Sonnenschein und die warmen Temperaturen lockten uns am Samstag nach draußen zu einem Ausflug. Doch erst mal wurde gefrühstückt. Pusteblume ließ auf sich warten und nach mehrfachem Rufen, rief sie von oben zurück: „Ich komme jetzt! Ich hab mich geschminkt!“ Oje… Es sah aus wie… wie ein Unfall. Weiterlesen »

12 von 12 – Oktober 2018

Heute ist es wieder Zeit für 12 von 12. Ich zeige euch 12 Bilder aus unserem Alltag und nehme damit an der Aktion von Draußen nur Kännchen teil.

Der Tag beginnt zu früh, als Wildfang um 04.39 Uhr wach wird und mich bittet, ein wenig bei ihm zu bleiben. Ich kann danach nicht mehr einschlafen, denn schon um 05.30 Uhr soll der Wecker meines Mannes klingeln. Ich bin dann mal wach.Weiterlesen »

Wie macht sie das nur?!

Gestern war ein wunderschöner Herbsttag. Die Sonne strahlte und es war mild. Der perfekte Tag für einen Ausflug in den Wald. Außerdem war auch noch unser wöchentlicher Oma-Tag. Was die Sache noch perfekter machte, denn ohne die Unterstützung meiner Schwiegermutter wäre ich vermutlich nicht auf die Idee gekommen, mit den Kindern in den Wald zu fahren. Warum?Weiterlesen »

Let’s talk about: Mütter-Bashing

Ich vermute, jede von Euch Mamas da draußen, hat diese Erfahrung schon einmal gemacht: Man stößt auf Vorurteile anderer Mütter, die immer alles besser machen und wissen, wird auf vermeintliche Erziehungsfehler hingewiesen (Wie kannst Du nur?!), oder man bekommt einen mehr oder weniger gut gemeinten Rat à la „Du musst das so und so machen…“ Und dann ist man genervt, verletzt, fühlt sich angegriffen. Weiterlesen »

Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? – August 2018

06.50: Ich klettere aus dem Bett und husche ins Badezimmer. Ich lasse mir ein Bad ein und genieße die Ruhe des Morgens. Lange bleibt es allerdings nicht so ruhig. Schon bald geht der Alarm bei der Kleinen los, die momentan extrem schlechte Laune hat. Sie steht mit Papa unten in der Küche und schimpft. Als ich aus dem Bad komme, stolpert auch Wildfang aus seinem Zimmer. Ich gebe ihm etwas zum Anziehen und föhne anschließend meine Haare.Weiterlesen »

Unser Wochenende in Bildern 07./08.07.2018

Unser Wochenende war vor allen Dingen eines: Laut! Und das schon gleich am Samstag in der Früh. Denn wir mussten Abschied von unseren sieben Tannen nehmen, die den Rand unseres Garten säumten. Seit dem Sturm im Frühjahr standen zwei der Tannen verdächtig schief und wie sich herausstellte, waren vier weitere ebenfalls nicht mehr standfest.Weiterlesen »

Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? – Juli 2018

06.25: Der Wecker klingelt und ich quäle mich noch viel zu müde aus dem Bett. Ich mache mich einigermaßen in Ruhe fertig.

07.15: Ich wecke Wildfang, der erstaunlicherweise sofort aufsteht. Diese Nacht hat er trotz Husten erstaunlich gut geschlafen und möchte heute wieder in den Kindergarten gehen, nachdem er gestern zu Hause geblieben ist. Vermutlich möchte er seine kleine Schwester nicht allein lassen, die heute ihren zweiten Schnuppertag im Kindergarten hat. Weiterlesen »

12 von 12 – Juni 2018

Heute ist es wieder Zeit für 12 von 12 von Draußen nur Kännchen und ich zeige Euch zwölf Bilder aus unserem Alltag. Ich starte direkt mit „medizinischer Kunst“. Letzten Donnerstag war ich beim Zahnarzt. Weil mein Zahn entzündet ist, sollte ich ursprünglich Penicillin nehmen. Dagegen bin ich jedoch allergisch und ich bekam daher ein Antibiotikum verschrieben. Nach der Einnahme von nur drei Tabletten, bekam ich überall heftigen Ausschlag. Die Ironie lässt grüßen.Weiterlesen »

Unser Wochenende in Bildern 09./10.06.2018

Mein Wochenende begann am Samstag Morgen bereits um kurz nach sechs, als Pusteblume ins Schlafzimmer kam und sich neben mich kuschelte, um mir dann eine Frikadelle ans Ohr zu quatschen. Zu viel Input zu früher Stunde, aber es dauerte nicht lange, bis ich richtig wach war. Mein Mann war von seinem Auftritt mit der Band am Abend zuvor nicht nach Hause gekommen und hat stattdessen auf dem Sofa im Proberaum genächtigt. Pünktlich zum Frühstück war er jedoch zurück. Weiterlesen »