Kos Reisetagebuch Teil II

Samstag, 23. Juni 2018

Wir verbrachten einen weiteren Faulenzer-Tag irgendwo zwischen Pool und Strand. Am Nachmittag machten wir uns jedoch relativ zeitig auf den Weg zum Zimmer, um uns fertig zu machen fürs Abendessen. Wir wollten pünktlich um 18.00 Uhr dort sein, denn am Abend würde endlich das erste Deutschland-Spiel bei dieser Weltmeisterschaft stattfinden. Weiterlesen »

Unser Wochenende in Bildern 07./08.07.2018

Unser Wochenende war vor allen Dingen eines: Laut! Und das schon gleich am Samstag in der Früh. Denn wir mussten Abschied von unseren sieben Tannen nehmen, die den Rand unseres Garten säumten. Seit dem Sturm im Frühjahr standen zwei der Tannen verdächtig schief und wie sich herausstellte, waren vier weitere ebenfalls nicht mehr standfest.Weiterlesen »

Was machst Du eigentlich den ganzen Tag? – Juli 2018

06.25: Der Wecker klingelt und ich quäle mich noch viel zu müde aus dem Bett. Ich mache mich einigermaßen in Ruhe fertig.

07.15: Ich wecke Wildfang, der erstaunlicherweise sofort aufsteht. Diese Nacht hat er trotz Husten erstaunlich gut geschlafen und möchte heute wieder in den Kindergarten gehen, nachdem er gestern zu Hause geblieben ist. Vermutlich möchte er seine kleine Schwester nicht allein lassen, die heute ihren zweiten Schnuppertag im Kindergarten hat. Weiterlesen »

Kos Reisetagebuch Teil I

Mittwoch, 20. Juni 2018

Mein Wecker klingelte bereits um 02.00 Uhr, dabei war ich doch erst um kurz vor 23.00 Uhr müde ins Bett gefallen. Die Tage vor dem Urlaub waren irgendwie zu kurz und zu stressig, da wir am Wochenende zuvor noch Wildfangs Zimmer renoviert hatten, an dem darauf folgenden Montag hatten wir unseren 8. Hochzeitstag und so blieb nur ein Tag für Koffer packen und Co. – dennoch war ich ziemlich schnell hellwach. Im Gegensatz zu den Kindern, die sich überhaupt nicht wecken ließen.Weiterlesen »

Let’s talk about: Wovon träumst Du?

Jeder Mensch hat Wünsche und Träume, die er sich irgendwann erfüllen möchte. Herzenswünsche, die einen niemals richtig loslassen und immer wieder aufkeimen, selbst wenn sie zwischenzeitlich über Jahre in Vergessenheit geraten sind. Ist das dumm oder naiv? Nein. Denn Träume sind wie ein Motor, der uns antreibt. Auch ich habe solche Träume, die ich zum Teil schon viele Jahre hege. Weiterlesen »